+49-151-58530564 hallo@by-avak.de

Culture Books

Ein Culture Book ist das ideale Medium, um die Wertschätzung für die eigenen Mitarbeiter auszudrücken, und ein hervorragendes Instrument im Recruiting und Onboarding neuer Mitarbeiter. Nicht nur im Employer Branding, sondern sehr wohl auch in der Außenkommunikation der Marke nimmt ein Culture Book einen wichtigen Platz ein.

Was ist ein Culture Book?

Ein Culture Book ist ein Unternehmensbuch für zukunftsorientierte Unternehmen, es ist kein Handbuch, das die tägliche Arbeit erleichtern soll. Es ist das ideale Medium, um deine Wertschätzung für deine Mitarbeiter auszudrücken und deiner Mission eine würdevolle Form zu geben. Ein Culture Book ist ein Unternehmensbuch, das nicht nur nach innen, sondern auch nach außen strahlt. Es erfüllt das Team mit Stolz und Begeisterung und zieht magnetisch neue Kunden mit ähnlichen Werten und Visionen an. Es ist ein haptisches, greifbares Erlebnis, das Emotionen transportiert, die sich auf digitalem Wege nicht annähernd ähnlich vermitteln ließen. Als exzellentes Druck-Erzeugnis aus hochwertigen Materialien ist ein Culture Book ein Aushängeschild des Employer Brandings. 

Wozu ist ein Culture Book gut?

Ein Culture Book kann viele mögliche Aufgaben für ein Unternehmen und für das Team übernehmen. Mögliche Gründe bzw. Ziele für Unternehmen, ein Culture Book anzustreben, können beispielsweise folgende sein:

  • der Unternehmenskultur, dem Leitbild der Organisation einen würdevollen Ausdruck zu verleihen
  • innerhalb des Teams ein Kommunikationstool auf Augenhöhe zu schaffen
  • als Zeichen von Wertschätzung Motivation und Stolz bei den Mitarbeitern hervorzurufen
  • im Onboarding neue Mitarbeiter willkommen zu heißen
  • als Recruiting-Tool Bewerber anzuziehen, die die Werte des Unternehmens teilen
  • das Lebenswerk einer Unternehmerfamilie für die kommenden Generationen zu dokumentieren
  • als Teil des Brandings die Marke strahlen zu lassen

Wer braucht ein Culture Book?

Eine menschenfreundliche Unternehmenskultur wird in Zukunft nicht mehr aus der Arbeitswelt wegzudenken sein. In der New Work spielen weiche Faktoren eine weitaus größere Rolle als monetäre Reize für Mitarbeiter. Es gibt bereits viele Unternehmen, die der eigenen Kultur die Wichtigkeit beimessen, die sie verdient. Heute profitieren sie von dieser Einstellung und von den bereits geschaffenen Strukturen in ihren Organisationen. Ein Culture Book wäre für ein solches Unternehmen ein würdiger Ausdruck der eigenen authentisch gelebten Kultur und eine Präsentation der Unternehmenskultur für Außenstehende — sei es Kunden, Partner oder künftige Mitarbeiter.

Die Blume duftet vom Kopf — dieses Bild gefällt uns besser als das mit dem Fisch 😉. Manche Unternehmen werden von empathischen Persönlichkeiten geführt, die selbst vertrauenswürdig sind, generell einen wertschätzenden Umgang mit Menschen pflegen, und es nicht nötig haben, Macht zu demonstrieren. In diesen Unternehmen gibt es meist schon eine menschenfreundliche Unternehmenskultur, die allerdings häufig als selbstverständlich angenommen und nicht bewusst gewürdigt und gepflegt wird. Hier schlummern oft wertvolle Schätze, die erst durch den Entwicklungsprozess eines Culture Books gesehen und geschätzt werden. Solche Unternehmen profitieren von dem Herstellungsprozess eines Culture Books enorm.

Die Erschütterung, die das Wirtschaftsleben durch die Corona-Krise 2020 erlebt hat, war für manche Unternehmen ein starkes Signal in Richtung Neue Führung. Uns allen wurde auf einmal bewusst, wie wichtig es ist, Energie und Ressourcen in die zwischenmenschlichen Faktoren innerhalb unserer Teams zu investieren. Wie groß ist das Vertrauen in unseren Mitarbeitern, die mehrere Wochen im Homeoffice arbeiten? Wie eigenverantwortlich agieren die Mitarbeiter in Krisensituationen? Wie stark ist die Bindung des Teams zur Marke? Halten Kunden zu uns, obwohl wir krisenbedingt Liefertermine und Vereinbarungen nicht einhalten können?

Gehörst du zu den Unternehmern, die sich solche Fragen stellen bzw. gestellt haben, kannst du froh und dankbar für den Weckruf sein. Fasse das Signal als ein Geschenk des Universums auf, denn es zeigt dir den Weg in die Zukunft. In dieser Phase ein eigenes Culture Book anzustreben, wäre unserer Erfahrung nach verfrüht. Wir raten hier eher zu einem Kulturentwicklungsprozess. Ab einer gewissen Stufe im Prozess macht es wieder Sinn, sich Gedanken zu einem Culture Book zu machen. Wir helfen gerne bei der Orientierung und Entscheidungsfindung in Sachen Unternehmenskultur. Nimm einfach Kontakt zu uns auf.

Was hat ein Unternehmen von einem Culture Book?

Mitarbeiterbindung der schönsten Art

Für die Erstellung unserer Culture Books haben wir einen eigenen Kreativprozess entwickelt, der die Beteiligung der Mitarbeiter mit einbezieht. Besonders wenn die Mitarbeiter in den Entwicklungsprozess des Buches mit eingebunden werden, identifizieren sie sich mehrheitlich nicht nur mit dem Buch selbst, sondern viel mehr mit der dahinter stehenden Kultur und der eigenen Marke. Wie wertvoll dies für ein Unternehmen ist, zeigen folgende Faktoren, die durch eine solche Mitbeteiligung ausgelöst werden:

Motivation: Freude kommt auf, wenn Mitarbeiter auch mal über die internen Strukturen hinweg (zum Beispiel Abteilungen) ein Projekt für das eigene Unternehmen realisieren dürfen. Motivierte Mitarbeiter bringen sich mit ihren ganzen Stärken und Potenzialen in die Firma ein.

Sinnfindung: Während sich die Mitarbeiter Gedanken um die Inhalte des eigenen Culture Books machen, entdecken sie nicht selten einen tieferen Sinn in ihrer Arbeit. Sie entfalten dadurch ihre Kreativität und bescheren sich selbst und dem Unternehmen enorme Wachstumschancen.

Wertschätzung: Einerseits fühlen sich die Mitarbeiter extrem wertgeschätzt, weil ihnen die Ausgestaltung eines eigenen Unternehmensbuchs übertragen wird. Andrerseits bewerten sie allein die Überreichung eines hochwertigen Buches als große Wertschätzung. Wertgeschätzte Mitarbeiter sind allgemein zufriedener, und zufriedene Mitarbeiter bringen das Unternehmen voran und lassen es wachsen. Sie werden zu Botschaftern der Marke und zum Gesicht der unternehmerischen Vision.

Stolz: Stolz ist in unserem Kulturkreis etwas negativ behaftet. Aber seien wir ehrlich, ist es nicht ein tolles Gefühl, Freunden und Familie ein schönes hochwertiges Produkt zu präsentieren, an dessen Entwicklung wir selbst beteiligt waren? Stolze Mitarbeiter empfinden Freude bei ihrem täglichen Tun. Sie sprechen gerne über ihren Arbeitgeber und die Reichweite des Unternehmens vergrößert sich.

Tschüss, Recruitingmaßnahmen

Stell dir vor, wie Bewerber vor deiner Tür Schlange stehen … Eine menschenfreundliche Unternehmenskultur wirklich zu leben und ihr einen würdevollen Ausdruck in Form eines Culture Books zu verleihen, lässt ein Unternehmen von innen nach außen strahlen. Die Mitarbeiter sprechen durch die oben aufgeführten emotionalen Faktoren begeistert von ihrem Arbeitsalltag und verleihen so der Marke immer mehr Strahlkraft. Die Bücher selbst tragen die Botschaft des Unternehmens in die Welt hinaus und ziehen genau die richtigen Bewerber magnetisch an. Für die Organisation wird es einfacher, neue Mitarbeiter zu begeistern und ins Boot zu holen. Recruiting-Messen und -Events müssen nicht mehr das einzige Tor für Einblicke in die Unternehmenskultur sein. Auch die Fluktuation geht zurück, weil keine Menschen mehr eingestellt werden, die nicht zum Unternehmen passen.

Endlich Kunden, die du lieben kannst

In der Kundenkommunikation passiert im Grunde genau das Gleiche wie im letzten Absatz beschrieben. Wir selbst entscheiden uns doch auch für Partner und Lieferanten, die unsere Werte teilen und auf unterschiedlichen Ebenen Gleichgesinnte sind. Man spricht dann die gleiche Sprache und hat ähnliche Umgangsformen und Erwartungen an Qualität und Zuverlässigkeit. Die Zusammenarbeit läuft flüssiger und sie macht beiden Seiten Spaß. Ein Culture Book setzt die richtigen Signale auch in der Außenkommunikation einer Marke und zieht genau die richtigen Kunden an.

Wie läuft der Entwicklungsprozess von einem Culture Book ab?

Die Grundlage für alle weiteren Schritte im Prozess ist das Grundkonzept, das wir meist im Rahmen eines Kreativ-Workshops gemeinsam mit unseren Kunden ausarbeiten. Dabei klären wir das Ziel, das mit dem Culture Book erreicht werden soll, und legen die Inhalte fest, die für genau diese Zielerreichung relevant sind. Alle Kundenwünsche und alles Grundsätzliche wird in diesem Workshop besprochen und/oder ausgearbeitet.

Ob und inwieweit sich unsere Kunden für unseren speziellen Prozess unter Mitbeteiligung der Mitarbeiter entscheiden, bestimmt den weiteren Verlauf der Zusammenarbeit. Je mehr Teambeteiligung in diesem Prozess integriert ist, umso mehr spannende Dinge passieren unterwegs: Verborgene Schätze aus dem Arbeitsalltag treten hervor, Menschen fühlen sich auf einmal gesehen und wertgeschätzt, manche entdecken wunderbare »neue« Eigenschaften bei ihren Kollegen, und sie bekommen die Chance, sich mit der Frage der Sinnfindung zu beschäftigen.

Nach der Übergabe der ausgearbeiteten Inhalte an das Designteam geht es an die Umsetzung des Gestaltungskonzepts und der Buchproduktion. Dabei kann das »Buch« sehr individuelle Formen annehmen. Es kann ein »Tragebuch«, ein Comicheft oder auch ein Sketchboard sein. Wichtig ist, dass es sich für das Unternehmen und seine Mitarbeiter authentisch und echt anfühlt. Idealerweise finden sich alle Beteiligten darin wieder und stehen hinter dem Ergebnis.

Silvaner by avak

Was kommt in ein Culture Book hinein?

Die Inhalte der Unternehmung den Lesern ans Herz zu legen, ist zentraler Bestandteil jedes Culture Books. Unser Anliegen bei jedem unserer Bücher ist es, damit Mitarbeiter und Partner für die Marke unserer Kunden zu begeistern. Für ein umfassendes Bild vom Unternehmen fächern wir die Inhalte auf und passen sie individuell und nach Kundenwünschen an. Mögliche Inhalte sind etwa:

  • Unternehmenswerte
  • Markenbotschaft
  • Know-how, Expertise
  • Vision, Unternehmensmission: das Know-why
  • Gründungsgeschichte
  • Vorstellung der Mitarbeiter
  • Teamstruktur
  • Teamgeist
  • Geschichten von Kunden und Mitarbeitern (Storytelling)
  • Platz für den einzelnen Mitarbeiter mit Anregungen – ein Angebot zum Austausch mit sich selbst oder Kollegen und Freunden

Was kostet ein Culture Book?

Darauf gibt es eine einfache Antwort: Nichts. Wie das sein kann? Indem wir ein Unternehmen einmal so betrachten: Unmotivierte Mitarbeiter verursachen Jahr für Jahr Unsummen von versteckten Kosten. Wieviel das ausmacht, veranschaulicht der Unternehmer und Buchautor Jörg Knoblauch: Ein*e gering motivierte*r Mitarbeiter*in arbeitet in etwa 30 Prozent weniger effektiv als ein*e engagierte*r Mitarbeiter*in. Bei einem/einer Mitarbeiter*in, der/die sich gar nicht motivieren kann, liegt der Unterschied sogar bei etwa 60 Prozent. Eine einfache Beispielrechnung macht die Auswirkungen für ein Unternehmen deutlich:

Auch wenn wir die unternehmerische Aufmerksamkeit weg vom Fokus auf Daten und Zahlen hinlenken möchten zu wirklich motivierenden Faktoren, so sprechen hier die Zahlen eine deutliche Sprache. Indem eine Organisation diese Motivation und Begeisterung auf die Mitarbeiter überträgt, wird das Culture Book keine Kosten verursachen, sondern eine nachhaltige Investition in die Zukunft des Unternehmens sein und hohe versteckte Personalausgaben sparen. Das macht das Unternehmen erfolgreicher — nicht trotz, sondern wegen der Investition in die Wertschätzung und Entfaltung der Mitarbeiter.

Brauchst du konkrete Zahlen? Sehr gerne! Kontaktiere uns bitte kurz mit deinem Anliegen.

Warum mit uns?

  • Erhalte ein authentisches Design, das perfekte Produkt und einen künstlerischen Ausdruck genau zu deinem Thema. Unsere Expertise in Gestaltung und Typografie, in Text und Storytelling, in Illustration und Fotografie stellen wir voll und ganz in den Dienst an unseren Kunden.
  • Wir schöpfen aus dem Schatz unserer Erfahrung und unsere Kunden profitieren von unserer Effektivität bei höchster Qualität.
  • Nutze die Vorteile unseres riesigen branchenübergreifenden Netzwerks. Wir haben zum Beispiel starke Partner in Druck und Bindung sowie in Materiallieferung.
  • Außerdem arbeiten wir mit Coaches und Beratern zusammen, die spezialisiert sind auf die Entwicklung von Unternehmenskultur. Bei Bedarf vermitteln wir unseren Kunden die passenden Ansprechpartner und begleiten je nach Kundenwunsch auch sehr gerne den Prozess.
  • Durch unsere lösungsorientierten und wertschätzenden Prozesse holen wir Mitarbeiter und Partner unserer Kunden emotional ab und begeistern sie für die Inhalte des Unternehmens.
  • Damit sorgen wir für den WOW-Effekt für die Marke unserer Kunden.

Nutze unser Know-how und die Erfahrung von 30 Jahren leidenschaftliche Dienstleistung im B2B-Bereich für dein Unternehmen. Nimm heute noch unverbindlich Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns!