So arbeiten wir

Die Einzigartigkeit unserer Kunden liegt uns zutiefst am Herzen. Wir gestalten authentische Produkte, mit denen sich unsere Kunden zu 100 Prozent identifizieren. Ob Bücher, Magazine oder Websites – sie müssen funktionieren. Darunter verstehen wir, dass die von uns gestalteten Produkte, unseren Kunden helfen, ihre gesteckten Ziele zu erreichen. Außerdem begeistern wir mit unserer Arbeit die Zielgruppe unserer Kunden.

Um den Designauftrag wie gerade beschrieben erfolgreich abzuschließen, stellen wir Fragen. Fragen, die im Idealfall einen Prozess in Gang setzen: in Richtung mehr Bewusstsein für die eigene Identität, den Sinn und Zweck der Unternehmung und für die Art und Weise, wie Menschen miteinander kommunizieren.

Unsere Geschichte

Früher hießen wir »Büro für Gestaltung & Typografie«. Catherine Avak hat das Büro 1991 in München gegründet. In den ersten 20 Jahren haben wir fast nur Verlage als Kunden bedient – dazu gehören beispielsweise Verlage wie Heyne, Weltbild, Süddeutscher Verlag, Dorling Kindersley, Südwest und Schirmer/Mosel. Weit über 1000 Bücher und Buchreihen haben wir seither für unsere Kunden konzipiert, gestaltet oder produziert.

Vor etwa sieben Jahren haben wir das Angebot um Fotografie und Webdesign erweitert. Außerdem haben wir uns auf Unternehmensbücher spezialisiert und helfen unseren Kunden dabei, ihren ur-eigenen Ausdruck zu finden – sowohl in der Innen- als auch in der Außenkommunikation.

Der Umzug der Agentur von München nach Iphofen (idyllische Weingegend in Unterfranken) war 2013 ein weiterer Schritt der Veränderung. Zudem ist unser Team seit 2018 remote aufgestellt. So besteht die Agentur aus einem starken Netzwerk aus Textern, Designern und Illustratoren, Fotografen, Web-Entwicklern und Online-Marketing- sowie SEO-Experten.

Inhaberin und Gründerin

Catherine Avak ist Buchdesignerin, Typografin und künstlerische Fotografin – vor allem aber versteht sie sich selbst als Ausdrucksverleiherin. »Gestaltung« lebt sie nicht nur als ihren Beruf, sondern vielmehr als ihre Berufung. Seit 30 Jahren kreiert sie Publikationen für Verlage, Unternehmen, Städte und Gemeinden sowie Einzelpersonen. Als Mentorin hilft Catherine vor allem jungen Menschen und denen, die der deutschen Sprache nicht mächtig sind, bei der Berufswahl und bei der Gründung einer eigenen Unternehmung.

2009 absolvierte Catherine die zweijährige Weiterbildung »Jahreskurs Typografie« bei Rudolf Paulus Gorbach. Von 2011 bis 2013 war sie Schülerin der Prager Fotoschule Österreich.

Catherine ist seit 2020 wieder Vorstandsmitglied der Typographischen Gesellschaft München – sie war es auch von 2012 bis 2016. Außerdem engagiert sie sich im AK Unternehmen der Gemeinwohl-Ökonomie in Würzburg.

Catherine Avak