#27 — Reise in die Stadt meiner Mutter, Zita Avak

von | 7. Dezember 2017

Dieses Buch hat meine Tochter Zita geschrieben. Es handelt von ihrer ersten Reise in meine alte Heimat Persien – oder Iran, wie das Land politisch korrekt heißt. Zita hat dort im Oktober 2017 mit ihrem Vater eine zweiwöchige Rundreise unternommen und berichtet auf den folgenden Seiten von ihren Erlebnissen. Motiviert durch die Ausgabe #11 meiner »99 Bücher«, Die Straßen meiner Kindheit, hatte sie sich vorgenommen, die Orte aus diesem Buch zu besuchen und mir Fotos mitzubringen.

Während Zita und ihr Vater unterwegs waren, war ich selbst in einem Ausnahmezustand und einem intensiven Auf-und-Ab meiner Gefühle ausgeliefert: Einerseits quälten mich Heimweh und Sehnsucht nach Persien, andrerseits sorgte ich mich erstens darüber, ob die beiden heil wieder nach Hause kommen, und zweitens, ob Zita mit dieser eigentlich fremden Kultur etwas anfangen könnte. Letztere Bedenken wurden allerdings nach den täglichen begeisterten WhatsApp-Nachrichten von Zita immer mehr gemildert.

Ich danke Zita für ihre Bereitschaft für dieses Buch und freue mich sehr darüber, Ihnen hiermit unser erstes gemeinsames Werk zu präsentieren.

Eckdaten

  • Umfang: 14 Seiten + Umschlag
  • Format: 14,8 x 18,5 cm
  • Schriften: Karmina und Karmina Sans von José Scaglione und Veronika Burian, typetogether (2007)
  • Fotos: Zita Avak und Heinrich Bauregger
  • Druck & Material: Fine-Art-Prints auf Awagami Inbe Extra Thick White (160 g/qm)
Noch mehr »99 Bücher«:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.